Angebote zu "Zeit-Edition" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

»ZEIT-Bibliothek der Goldenen Zwanziger« mit 10...
Top-Produkt
69,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Literarische Einblicke in die Roaring Twenties Erleben Sie die »Goldenen Zwanziger« hautnah in literarischen Meisterwerken bekannter Schriftsteller dieser legendären Zeit. Von Thomas Mann bis Alfred Döblin, von Irmgard Keun bis Erich Kästner: Mit präzisen Beobachtungen, poetischer Sprache und zeitlosen Geschichten reißen die Autoren den Leser mit in den Strudel der Sehnsüchte und Ängste, Hoffnungen und Zwänge ihrer Zeit. Alle Bände hat der Künstler Robert Nippoldt anspruchsvoll illustriert. Die Goldenen Zwanziger eine außergewöhnliche Epoche Die »Roaring Twenties« eine Epoche, bestimmt durch ein pulsierendes Lebensgefühl , das sich zwischen ausschweifendem Vergnügen und wirtschaftlicher Notlage als Tanz auf dem Vulkan entpuppt. Das turbulente Großstadtleben, der Traum vom großen Glück, die Suche nach dem richtigen Handeln kontrastieren mit einer verrohten Ge...

Anbieter: ZEIT Shop
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Bernard Peltriaux: Bild 'Couleur de la nuit', a...
330,00 € *
zzgl. 14,80 € Versand

Das Werk des Franzosen Bernard Peltriaux feiert eine längst vergangene Epoche: Die Zeit der Zwanziger Jahre, als Paris künstlerisch, modisch und stilistisch das Zentrum der Welt war. Für Peltriaux war es das weibliche Geschlecht, das mit seinem Charme Schwung und Farbe in das gesellschaftliche Leben brachte. Für eine brillante, authentische Wiedergabe wurde die Original-Vorlage im Fine Art Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand aus 100% Baumwolle übertragen und auf einen Keilrahmen aufgezogen. Limitierte Auflage 199 Exemplare, rückseitig nummeriert. Format 70 x 48 cm (H/B). ars mundi Exklusiv-Edition. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: Ars Mundi
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Bernard Peltriaux: Bild 'Couleur de la nuit', g...
450,00 € *
zzgl. 14,80 € Versand

Das Werk des Franzosen Bernard Peltriaux feiert eine längst vergangene Epoche: Die Zeit der Zwanziger Jahre, als Paris künstlerisch, modisch und stilistisch das Zentrum der Welt war. Für Peltriaux war es das weibliche Geschlecht, das mit seinem Charme Schwung und Farbe in das gesellschaftliche Leben brachte. Für eine brillante, authentische Wiedergabe wurde die Original-Vorlage im Fine Art Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand aus 100% Baumwolle übertragen und auf einen Keilrahmen aufgezogen. Limitierte Auflage 199 Exemplare, rückseitig nummeriert. Keilrahmenformat 70 x 48 cm (H/B). Gerahmt in anspruchsvoller Massivholz-Atelierrahmung mit Schattenfuge. Format ca. 74 x 52 cm (H/B). ars mundi Exklusiv-Edition. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: Ars Mundi
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Arkham Horror, 3. Edition (Spiel)
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 1926. Es ist der Höhepunkt der Goldenen Zwanziger. Junge Mädchen in kurzen Röcken tanzen bis zum Morgengrauen. Alkoholschmuggler und Gangster beliefern verrauchte Flüsterkneipen, denn in den Vereinigten Staaten herrscht Prohibition. Es wird gefeiert, als ob es kein Morgen gäbe, um die Schrecken des Großen Krieges zu vergessen, der sich niemals wiederholen darf. Doch ein schwarzer Schatten zieht über dem kleinen Städtchen Arkham auf. Fremdartige Wesenheiten, die „Großen Alten“, laueren in der Leere jenseits von Raum und Zeit und wälzen sich an den Schwellen zwischen den Welten. Okkulte Rituale müssen aufgehalten und fremdartige Kreaturen vernichtet werden, bevor die Großen Alten ihre zerstörerische Schreckensherrschaft über die Erde ausbreiten. Nur eine kleine Schar von Ermittlern stellt sich dem Grauen entgegen, das die Welt zu zerreißen droht. Werden sie erfolgreich sein? Arkham Horror 3. Edition ist ein kooperatives Brettspiel für ein bis sechs Spieler, die die Rolle von Ermittlern übernehmen und versuchen, die Welt von unheimlichen Wesen zu befreien. Besser bekannt als die großen Alten. Basierend auf den Werken von H.P. Lovecraft müssen die Spieler Hinweise sammeln, furchterregende Monster besiegen und Werkzeuge und Verbündete finden, wenn sie eine Chance haben wollen. Könnt ihr die Kreaturen besiegen, die knapp hinter dem Schleier unserer Realität leben?

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Arkham Horror, 3. Edition (Spiel)
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 1926. Es ist der Höhepunkt der Goldenen Zwanziger. Junge Mädchen in kurzen Röcken tanzen bis zum Morgengrauen. Alkoholschmuggler und Gangster beliefern verrauchte Flüsterkneipen, denn in den Vereinigten Staaten herrscht Prohibition. Es wird gefeiert, als ob es kein Morgen gäbe, um die Schrecken des Großen Krieges zu vergessen, der sich niemals wiederholen darf. Doch ein schwarzer Schatten zieht über dem kleinen Städtchen Arkham auf. Fremdartige Wesenheiten, die „Großen Alten“, laueren in der Leere jenseits von Raum und Zeit und wälzen sich an den Schwellen zwischen den Welten. Okkulte Rituale müssen aufgehalten und fremdartige Kreaturen vernichtet werden, bevor die Großen Alten ihre zerstörerische Schreckensherrschaft über die Erde ausbreiten. Nur eine kleine Schar von Ermittlern stellt sich dem Grauen entgegen, das die Welt zu zerreißen droht. Werden sie erfolgreich sein? Arkham Horror 3. Edition ist ein kooperatives Brettspiel für ein bis sechs Spieler, die die Rolle von Ermittlern übernehmen und versuchen, die Welt von unheimlichen Wesen zu befreien. Besser bekannt als die großen Alten. Basierend auf den Werken von H.P. Lovecraft müssen die Spieler Hinweise sammeln, furchterregende Monster besiegen und Werkzeuge und Verbündete finden, wenn sie eine Chance haben wollen. Könnt ihr die Kreaturen besiegen, die knapp hinter dem Schleier unserer Realität leben?

Anbieter: buecher
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Schau mich an
20,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Man muß sich Zeit für Anna Rheinsbergs Sätze nehmen, dann bemerkt man ihre Genauigkeit und Schönheit"Eine eigenwillige Liebesgeschichte zwischen fünf Personen und einer Katze. Ein Roman über das Suchen, Finden und Verlieren, in dem nichts so funktioniert, wie es zu erwarten wäre. Trotz der Vergeblichkeit und Disharmonie der Sehnsüchte entwickelt sich eine starke körper-liche Präsenz der Figuren, die die Leser in den Bann zieht. Wer Virginia Woolf liebt, sollte Anna Rheinsberg unbedingt kennenlernen!Paul liebt Lila, die er verläßt, Lila liebt Luis, den sie verstößt, Rose liebt Lila, die sich nicht ein-läßt, Tim liebt Rose oder jeden anderen Menschen, der ihn mag. Nur Prue, die Katze, weiß ganz genau, was sie will... Anna Rheinsberg gehört zu den rebellischen Erbinnen von Virginia Woolf. In ihrem Roman geht es nicht um simulierte Wirklichkeit oder um einen coolen, ausgeglühten Zeitgeist. Im Stakkato oder Tangotakt schreibt sie von sinnlicher Realität, vom bizarren Alltag unangepaßter Figuren in einer apokalyptisch anmutenden Umgebung. In leichtem Tonfall treiben die Bilder dahin, zärtlich, grausam, zuweilen komisch, immer eigenwillig. Anna Rheinsberg ist scharfzüngig und aufrührerisch, ihre Figuren sind spontan, ernst bis zur Absurdität und immer in Bewegung. Anna Rheinsbergs Sprache selbst liegt auf dem Sprung.Zur Autorin: Anna Rheinsberg, geboren 1956 in Berlin, lebt als freie Schriftstellerin in Marburg/Lahn. Sie ist Lyrikerin, Prosa-Autorin, Essayistin und Herausgeberin u.a. von Texten von Autorinnen der zwanziger Jahre. Weitere Titel der Autorin in der Edition Nautilus: Anna Rheinsberg: Shanghai Erster Klasse, Hanna Mittelstädt/Anna Rheinsberg: Liebe Hanna, Deine Anna

Anbieter: Dodax
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Arkham Horror 3. Edition - Mitternacht (Spiel)
29,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 1926. Es ist der Höhepunkt der Goldenen Zwanziger. Junge Mädchen in kurzen Röcken tanzen bis zum Morgengrauen. Alkoholschmuggler und Gangster beliefern verrauchte Flüsterkneipen, denn in den Vereinigten Staaten herrscht Prohibition. Es wird gefeiert, als ob es kein Morgen gäbe, um die Schrecken des Großen Krieges zu vergessen, der sich niemals wiederholen darf.Doch ein schwarzer Schatten zieht über dem kleinen Städtchen Arkham auf. Fremdartige Wesenheiten, die "Großen Alten", laueren in der Leere jenseits von Raum und Zeit und wälzen sich an den Schwellen zwischen den Welten. Okkulte Rituale müssen aufgehalten und fremdartige Kreaturen vernichtet werden, bevor die Großen Alten ihre zerstörerische Schreckensherrschaft über die Erde ausbreiten.Nur eine kleine Schar von Ermittlern stellt sich dem Grauen entgegen, das die Welt zu zerreißen droht. Werden sie erfolgreich sein?Arkham Horror 3. Edition ist ein kooperatives Brettspiel für ein bis sechs Spieler, die die Rolle von Ermittlern übernehmen und versuchen, die Welt von unheimlichen Wesen zu befreien. Besser bekannt als die großen Alten. Basierend auf den Werken von H.P. Lovecraft müssen die Spieler Hinweise sammeln, furchterregende Monster besiegen und Werkzeuge und Verbündete finden, wenn sie eine Chance haben wollen. Könnt ihr die Kreaturen besiegen, die knapp hinter dem Schleier unserer Realität leben?

Anbieter: Dodax
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Dramen. Feuilletons. Fragmente
53,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Schlussbände der Soma Morgenstern-Edition sollen, neben den Dramen, die zumeist kürzeren Arbeiten des Autors versammeln, in Zeitungen oder Zeitschriften Publiziertes, aber auch bislang Unveröffentlichtes aus dem Nachlass. Der nun erscheinende vorletzte Band enthält die im engeren Sinne literarischen Arbeiten. Er wird eröffnet mit den beiden frühesten erhaltenen Texten Morgensterns, seinen in den zwanziger Jahren entstandenen Dramen. Das erste, 'ER oder ER', irisierend zwischen Traum und Wachsein der weiblichen Hauptfigur, konfrontiert die mythische Gestalt Don Juan Tenorio mit dem historischen Casanova. Morgensterns zweiten Bühnentext, das Drama 'Im Dunstkreis', hätte Alban Berg gern als Opernlibretto verwendet, aber er konnte die Selbstzweifel des Freundes nicht zerstreuen. Thematisch umkreist es die sozialen Bedingungen künstlerischer Produktion in der Moderne und zeichnet unter den Matadoren eines Wiener Literaten- und Künstlercafes den Schriftsteller Gavor, dessen sk rupelloses Taktieren einem jungen Autor zum Verhängnis wird. Beide Dramen sind bisher unveröffentlicht und niemals aufgeführt worden. Die zweite und grösste Abteilung des Bandes versammelt Morgensterns Feuilletons. Unter diesen Begriff werden hier alle die Texte gefasst, die primär literarisch motiviert, also nicht Kritiken, Rezensionen oder Berichte sind. Er schrieb seine Feuilletons zwischen 1927 und Ende 1933, und zwar für die 'Frankfurter Zeitung', deren Wiener Kulturkorrespondent er bis April 1934 war. Nachdem er als Jude diese Stelle verloren hatte, entstanden nur noch zwei Texte dieser Art, die beiden einzigen Veröffentlichungen seiner Exilzeit. Den beiden im Nachlass gefundenen Gedichten, den einzigen, die von Morgenstern erhalten sind, folgt in dem Band die Abteilung mit Fragmenten aus dem Nachlass. Neben Skizzen zu einem dritten, nicht ausgeführten Drama mit dem Titel 'Imago' aus der Zeit um 1925/26 und einer ausgeschiedenen Passage aus dem ersten Roman der Trilogie 'Funken i m Abgrund' werden alle erhaltenen Entwürfe zum 'Mechzio'-Roman wiedergegeben, mit dem Morgenstern zu Beginn der vierziger Jahre seine Trilogie zu erweitern gedachte. Dieser Plan wurde durch die Nachrichten von der jüdischen Katastrophe zunichte. An seine Stelle ist dann 'Die Blutsäule' getreten, die nach der mehrjährigen Lebenskrise Morgensterns unter grossen Schwierigkeiten allmählich Gestalt gewann. Zwei frühe Ansätze zu diesem Buch beschliessen den Band.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Dramen. Feuilletons. Fragmente
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Schlußbände der Soma Morgenstern-Edition sollen, neben den Dramen, die zumeist kürzeren Arbeiten des Autors versammeln, in Zeitungen oder Zeitschriften Publiziertes, aber auch bislang Unveröffentlichtes aus dem Nachlass. Der nun erscheinende vorletzte Band enthält die im engeren Sinne literarischen Arbeiten. Er wird eröffnet mit den beiden frühesten erhaltenen Texten Morgensterns, seinen in den zwanziger Jahren entstandenen Dramen. Das erste, 'ER oder ER', irisierend zwischen Traum und Wachsein der weiblichen Hauptfigur, konfrontiert die mythische Gestalt Don Juan Tenorio mit dem historischen Casanova. Morgensterns zweiten Bühnentext, das Drama 'Im Dunstkreis', hätte Alban Berg gern als Opernlibretto verwendet, aber er konnte die Selbstzweifel des Freundes nicht zerstreuen. Thematisch umkreist es die sozialen Bedingungen künstlerischer Produktion in der Moderne und zeichnet unter den Matadoren eines Wiener Literaten- und Künstlercafes den Schriftsteller Gavor, dessen sk rupelloses Taktieren einem jungen Autor zum Verhängnis wird. Beide Dramen sind bisher unveröffentlicht und niemals aufgeführt worden. Die zweite und größte Abteilung des Bandes versammelt Morgensterns Feuilletons. Unter diesen Begriff werden hier alle die Texte gefasst, die primär literarisch motiviert, also nicht Kritiken, Rezensionen oder Berichte sind. Er schrieb seine Feuilletons zwischen 1927 und Ende 1933, und zwar für die 'Frankfurter Zeitung', deren Wiener Kulturkorrespondent er bis April 1934 war. Nachdem er als Jude diese Stelle verloren hatte, entstanden nur noch zwei Texte dieser Art, die beiden einzigen Veröffentlichungen seiner Exilzeit. Den beiden im Nachlass gefundenen Gedichten, den einzigen, die von Morgenstern erhalten sind, folgt in dem Band die Abteilung mit Fragmenten aus dem Nachlass. Neben Skizzen zu einem dritten, nicht ausgeführten Drama mit dem Titel 'Imago' aus der Zeit um 1925/26 und einer ausgeschiedenen Passage aus dem ersten Roman der Trilogie 'Funken i m Abgrund' werden alle erhaltenen Entwürfe zum 'Mechzio'-Roman wiedergegeben, mit dem Morgenstern zu Beginn der vierziger Jahre seine Trilogie zu erweitern gedachte. Dieser Plan wurde durch die Nachrichten von der jüdischen Katastrophe zunichte. An seine Stelle ist dann 'Die Blutsäule' getreten, die nach der mehrjährigen Lebenskrise Morgensterns unter großen Schwierigkeiten allmählich Gestalt gewann. Zwei frühe Ansätze zu diesem Buch beschließen den Band.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot