Angebote zu "Renaissance" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

World Class Trains 1 Züge: Amerikas
3,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Jeder Film zeigt den kompletten Zug, die Wagons, die Lokomotiven und erläuert die bewegte Vergangenheit der Züge auf ihrer Fahrt durch atemberaubende Landschaften. Der Rocky Mountaineer: Die Kuppel des Aussichtswagens ermöglicht ein unvergleichliches Panorama mit reißenden Wasserfällen und saphirblauen Seen. - Der American Orient Express: Das Goldene Zeitalter der Zugreisen erlebt Renaissance. - Der South Orient Express: Der South Orient Express besteht aus restaurierten Wagen der zwanziger- und dreißiger Jahre, die Copper Canyon und Sierra Madre durchqueren.

Anbieter: reBuy
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Bildbefragungen 100 Meisterwerke im Detail
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch trägt dazu bei, dass wir die Meisterwerke der Kunstgeschichte besser verstehen. Es legt einige der berühmtesten Gemälde unter die Lupe und richtet das Augenmerk auf kleinste und subtilste Elemente, die viel über die dargestellte Vergangenheit erzählen.Die Autoren Rose-Marie und Rainer Hagen lenken unseren Blick auf scheinbare Kleinigkeiten und lassen so auch die bekanntesten Bilder in einem völlig neuen Licht erscheinen. Ist die Braut schwanger? Warum trägt der Mann eine Baskenmütze? Inwiefern hängt der Schatten des Krieges über einer Tanzszene? Dabei reisen wir vom alten Ägypten zum modernen Europa, von der Renaissance in die Wilden Zwanziger. Wir treffen auf griechische Helden und arme deutsche Dichter, durchstreifen Kathedralen und Cabarets und wandern vom Garten Eden zu einer Gartenbank im ländlichen Frankreich.Auf diese Weise pflücken wir jedes Bild auseinander, setzen es wie ein Puzzle wieder zusammen und entlocken ihm Geheimnisse über Menschen und Politik, Liebschaften und Intrigen, Mode und Meinungen seiner Zeit.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Bildbefragungen 100 Meisterwerke im Detail
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch trägt dazu bei, dass wir die Meisterwerke der Kunstgeschichte besser verstehen. Es legt einige der berühmtesten Gemälde unter die Lupe und richtet das Augenmerk auf kleinste und subtilste Elemente, die viel über die dargestellte Vergangenheit erzählen.Die Autoren Rose-Marie und Rainer Hagen lenken unseren Blick auf scheinbare Kleinigkeiten und lassen so auch die bekanntesten Bilder in einem völlig neuen Licht erscheinen. Ist die Braut schwanger? Warum trägt der Mann eine Baskenmütze? Inwiefern hängt der Schatten des Krieges über einer Tanzszene? Dabei reisen wir vom alten Ägypten zum modernen Europa, von der Renaissance in die Wilden Zwanziger. Wir treffen auf griechische Helden und arme deutsche Dichter, durchstreifen Kathedralen und Cabarets und wandern vom Garten Eden zu einer Gartenbank im ländlichen Frankreich.Auf diese Weise pflücken wir jedes Bild auseinander, setzen es wie ein Puzzle wieder zusammen und entlocken ihm Geheimnisse über Menschen und Politik, Liebschaften und Intrigen, Mode und Meinungen seiner Zeit.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Jinsilu - Aufzeichnungen des Nachdenkens über N...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jinsilu (Aufzeichnungen des Nachdenkens über Naheliegendes) wurde im Jahre 1175 von Zhu Xi (1130-1200) und Lü Zuqian (1137-1181) zusammengestellt. Zhu Xi gilt als der einflußreichste Vertreter des Neo-Konfuzianismus. Seine Schule wurde in China erst "Daoxue" (Schule des dao) und später "Lixue" (Schule des li) genannt. Die Begriffe "dao" und "li" sind Synonyme und bezeichnen das ontologische Prinzip, die allen Dingen zugrunde liegende universale sittliche Ordnungsstruktur.Insgesamt besteht das Jinsilu aus 14 thematisch gegliederten Kapiteln. Beginnend mit kosmologischen Spekulationen, der Beschreibung des Verhältnisses von allumfassender Einheit und dem Wirkprinzip der Zweiheit, von Ruhe und Bewegung, einer Welt, die sich aus sich selbst heraus entfaltet und in der es keine überweltliche, transzendente Schöpferinstanz gibt, handelt das Jinsilu vom Lernen und Lehren, vom Bewahren und Kultivieren, vom Fehlerkorrigieren und sich zum Guten Bekennen, von der Ausübung eines Amtes, von Regierungsfragen, vom Verhalten der Weisen und Würdigen.Das Jinsilu war als einführendes Lesebuch und Lernhilfe gedacht, um den Schülern das Studium des Neo-Konfuzianismus mit Hilfe einer überschaubaren Auswahl grundlegender Texte zu erleichtern. Darum eignet es sich auch für westliche Leser als Einführung in die Lehren dieser Schule.Welche gewaltige Bedeutung die Schule des Zhu Xi und seiner Vorgänger für die Geschichte Chinas hat, zeigt sich darin, daß sie das Denken und Verhalten der konfuzianischen Oberschicht bis zum 19. Jahrhundert entscheidend geprägt hat und 1240 offiziell zur Staatsorthodoxie erklärt worden ist. Die Philosophie des kaiserlichen China war seit dem 12. Jahrhundert vor allem neo-konfuzianisch geprägt. Textgrundlage für die hier vorgelegte Übersetzung ist die Jinsilu-Ausgabe aus der in den zwanziger und dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts erschienenen Textsammlung "Sibu beiyao". In China erlebt der Konfuzianismus derzeit eine Renaissance. Für ihn sind Bildung, Tradition und das "Einhalten der Mitte" im privaten wie im öffentlichen Raum leitende Kategorien. Das Jinsilu enthält eine Sammlung der wichtigsten neo-konfuzianischen Texte und kann auch als Einführung in chinesisches Denken gelesen werden.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Jinsilu - Aufzeichnungen des Nachdenkens über N...
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jinsilu (Aufzeichnungen des Nachdenkens über Naheliegendes) wurde im Jahre 1175 von Zhu Xi (1130-1200) und Lü Zuqian (1137-1181) zusammengestellt. Zhu Xi gilt als der einflußreichste Vertreter des Neo-Konfuzianismus. Seine Schule wurde in China erst "Daoxue" (Schule des dao) und später "Lixue" (Schule des li) genannt. Die Begriffe "dao" und "li" sind Synonyme und bezeichnen das ontologische Prinzip, die allen Dingen zugrunde liegende universale sittliche Ordnungsstruktur.Insgesamt besteht das Jinsilu aus 14 thematisch gegliederten Kapiteln. Beginnend mit kosmologischen Spekulationen, der Beschreibung des Verhältnisses von allumfassender Einheit und dem Wirkprinzip der Zweiheit, von Ruhe und Bewegung, einer Welt, die sich aus sich selbst heraus entfaltet und in der es keine überweltliche, transzendente Schöpferinstanz gibt, handelt das Jinsilu vom Lernen und Lehren, vom Bewahren und Kultivieren, vom Fehlerkorrigieren und sich zum Guten Bekennen, von der Ausübung eines Amtes, von Regierungsfragen, vom Verhalten der Weisen und Würdigen.Das Jinsilu war als einführendes Lesebuch und Lernhilfe gedacht, um den Schülern das Studium des Neo-Konfuzianismus mit Hilfe einer überschaubaren Auswahl grundlegender Texte zu erleichtern. Darum eignet es sich auch für westliche Leser als Einführung in die Lehren dieser Schule.Welche gewaltige Bedeutung die Schule des Zhu Xi und seiner Vorgänger für die Geschichte Chinas hat, zeigt sich darin, daß sie das Denken und Verhalten der konfuzianischen Oberschicht bis zum 19. Jahrhundert entscheidend geprägt hat und 1240 offiziell zur Staatsorthodoxie erklärt worden ist. Die Philosophie des kaiserlichen China war seit dem 12. Jahrhundert vor allem neo-konfuzianisch geprägt. Textgrundlage für die hier vorgelegte Übersetzung ist die Jinsilu-Ausgabe aus der in den zwanziger und dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts erschienenen Textsammlung "Sibu beiyao". In China erlebt der Konfuzianismus derzeit eine Renaissance. Für ihn sind Bildung, Tradition und das "Einhalten der Mitte" im privaten wie im öffentlichen Raum leitende Kategorien. Das Jinsilu enthält eine Sammlung der wichtigsten neo-konfuzianischen Texte und kann auch als Einführung in chinesisches Denken gelesen werden.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Die Schottische Renaissance
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schottland erlebt nach 1918 einen Aufschwung nationalen Bewußtseins, der auf kultureller und besonders auf literarischer Ebene in der sogenannten Schottischen Renaissance zum Ausdruck kommt. Als zentrales Merkmal dieser Erneuerungsbewegung läßt sich die Suche nach einer neuen, sowohl traditionsverbundenen als auch zeitgemäßen schottischen Identität betrachten. Die vorliegende Studie untersucht die Identitätsproblematik im Schottland der zwanziger und dreißiger Jahre anhand eines breiten Querschnitts von literarischen Werken und Sachtexten. Der Schwerpunkt liegt auf der Frage, wie sich Scottishness in den Bereichen Politik, Sprache und Thematik Schottland äußert. Am Ende steht ein Ausblick auf die Fortführung der Renaissancebewegung nach 1945. Das im Begriff Renaissance implizite Wiedergeburtsideal erweist sich hierbei als nur mit Einschränkungen verwirklicht.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Das Rätesystem
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diskussion Uber Ratesysteme und Ratedemokratie hat seit eini gen Jahren im Zusammenhang mit der stUrmischen Debatte Uber Demo kratisierung und Systemveranderung neue Aktualitat gewonnen. Dies gilt besonders fUr die sogenannte Neue Linke, die in ihrem Demo kratieverstandnis freilich eher alte Linke ist. Wie ihr Neomarxis mus weitgehend als Renaissance von Theorien der zwanziger Jahre erscheint, 'so ist ihre Kritik der reprasentativen, pluralistischen Parlaments- und Parteiendemokratie fast ausschlieBlich an den Ar gumenten und Alternativen orientiert, die vor und nach dem ersten Weltkrieg radikale, direkte, revolutionare Formen der Demokratie postulierten - unter ihnen vor allem das seit der Pariser Kommune von Marxisten glorifizierte Ratesystem. Die Tatsache, daB aIle Versuche zur Durchsetzung und Institutiona lisierung entweder blutig gescheitert oder binnem kurzem in Ein partei-Diktaturen Ubergegangen sind, hat die Anziehungskraft und den Mythos der Ratedemokratie kaum gemindert. Das BemUhen urn eine historische UberprUfung und Widerlegung der Rate-Theorie hat zwar eine reiche Literatur zu den deutschen und bayerischen Erfahrun gen von 1918/19, zur Pariser Kommune von 1870/71 und zur russi schen Revolution von 1917/18 hervorgebracht, doch relativ geringe Wirkung auf die politische Diskussion gezeitigt. Wir stehen vor der Tatsache, daB weder die historische und empirische Aufarbei tung, noch eine vergleichende politische Analyse es vermochten, der abstrakt-theoretisch oder aber parteilich-agitatorisch be grUndeten Utopie eines nie verwirklichten, gleichwohl als urnfas sende Losung des Demokratie- und Emanzipationsproblems angeprie senen Ratesystems beizukommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Händel-Fest und "Spiel der 10.000"
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hanns Niedecken-Gebhard war im Theaterleben der zwanziger bis fünfziger Jahre eine ebenso einflußreiche wie ungewöhnliche Erscheinung. Der Regisseur, Intendant und Hochschullehrer war einer der Väter der Händel-Renaissance der zwanziger Jahre und galt als einer der bedeutendsten avantgardistischen Regisseure des Musiktheaters dieser Zeit. In abstrakten, antiillusionistischen Bühnenräumen entfaltete sich das szenische Geschehen in Anlehnung an den Ausdruckstanz. Der "tänzerische Stil" war für Niedecken ein Element seiner Vision eines neuen kultischen Theaters. Vor allem bei seinen berühmt gewordenen Masseninszenierungen Händelscher Oratorien in Münster, wo er einige Jahre Intendant war, sah er seine Vorstellungen verwirklicht. Niedeckens Tätigkeit ist eng mit den Namen der bedeutendsten Repräsentanten des Ausdruckstanzes wie Mary Wigman oder Kurt Jooss verbunden.Nach 1933 war er der Regisseur zahlreicher NS-Massenfestspiele, wie etwa des großen Festspiels im Berliner Olympiastadion zur Eröffnung der Olympischen Spiele 1936. Diese Arbeit dokumentiert Niedeckens Tätigkeit vor dem Hintergrund ihrer Ursprünge in den Theaterreformbewegungen der Jahrhundertwende.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Zum Bilde Richard Alewyns
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk Richard Alewyns erlebt gegenwärtig eine Renaissance. Er gilt als der Meister des Essays und der Textanalyse in seinem Fach, der Germanistik. Selbst verstand er sich als Kulturwissenschaftler im Schnittpunkt von Soziologie, Psychologie und historischer Anthropologie. Seiner Zeit in den zwanziger und dreißiger Jahren weit voraus, wurde sein Lebenswerk durch die Nationalsozialisten zerstört. Daß er sich nach der Emigration zur Rückkehr entschloß, »ist für die deutsche Germanistik eine unschätzbare Ermutigung gewesen.« (Albrecht Schöne) Seine großen kulturgeschichtlichen Entwürfe zum Barock und zur Empfindsamkeit breitete er in seinen Vorlesungen aus. Sie werden hier erstmals rekonstruiert. Hinzu treten Porträts zu dem Entdecker kultureller Landschaften und dem Repräsentanten eines Faches, das er nur noch zwischen Weimar und Buchenwald angesiedelt sehen mochte. Eine umfassende Bibliographie dokumentiert das weitverzweigte Werk, das vielfach in Zeitungen, Theaterheften, Rundfunkmanuskripten überliefert ist und dem seine Stunde mit Gewißheit noch bevorsteht.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot