Angebote zu "Kästner" (55 Treffer)

Kategorien

Shops

»ZEIT-Bibliothek der Goldenen Zwanziger« mit 10...
Aktuell
69,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Literarische Einblicke in die Roaring Twenties Erleben Sie die »Goldenen Zwanziger« hautnah in literarischen Meisterwerken bekannter Schriftsteller dieser legendären Zeit. Von Thomas Mann bis Alfred Döblin, von Irmgard Keun bis Erich Kästner: Mit präzisen Beobachtungen, poetischer Sprache und zeitlosen Geschichten reißen die Autoren den Leser mit in den Strudel der Sehnsüchte und Ängste, Hoffnungen und Zwänge ihrer Zeit. Alle Bände hat der Künstler Robert Nippoldt anspruchsvoll illustriert. Die Goldenen Zwanziger eine außergewöhnliche Epoche Die »Roaring Twenties« eine Epoche, bestimmt durch ein pulsierendes Lebensgefühl , das sich zwischen ausschweifendem Vergnügen und wirtschaftlicher Notlage als Tanz auf dem Vulkan entpuppt. Das turbulente Großstadtleben, der Traum vom großen Glück, die Suche nach dem richtigen Handeln kontrastieren mit einer verrohten Ge...

Anbieter: ZEIT Shop
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kästner, Erich: Der Gang vor die Hunde
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.10.2013, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Der Gang vor die Hunde, Autor: Kästner, Erich, Verlag: Atrium Verlag // Atrium Verlag AG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berlin // Roman // Erzählung // Lyrik // Essay // Deutsche Belletristik // Zwanziger Jahre // 1920 bis 1929 n. Chr // Klassische Belletristik, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 320, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Gewicht: 490 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kästner, Erich: Der Gang vor die Hunde/CD
27,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2014, Medium: Audio-CD, Titel: Der Gang vor die Hunde/CD, Autor: Kästner, Erich, Redaktion: Hanuschek, Sven, Vorleser: Holonics, Nico, Verlag: Atrium Verlag // Atrium Verlag AG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berlin // Roman // Erzählung // Lyrik // Essay // Deutsche Belletristik // Hörbuch // Zwanziger Jahre // 1920 bis 1929 n. Chr // Klassische Belletristik, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Gattung: Hörbuch, Laufzeit: 420 Minuten, Informationen: Jewelcase, Gewicht: 249 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kästner, Erich: Doktor Erich Kästners Lyrische ...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2005, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke, Auflage: Neuauflage, Autor: Kästner, Erich, Redaktion: Reich-Ranicki, Teofila, Illustrator: Reich-Ranicki, Teofila, Verlag: DVA Dt.Verlags-Anstalt // DVA, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anthologie // Belletristik // Deutsche Belletristik // Lyrik // Dreißiger Jahre // Geschenkband // Humor // Gedicht // Roaring Twenties // Zwanziger Jahre // 1920 bis 1929 n. Chr // 1930 bis 1939 n. Chr // Einzelne Dichter // Humor: Sammlungen und Anthologien // Geschenkbücher, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 82, Abbildungen: Zahlr. farb. Abb., Gewicht: 392 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Erich Kästner - 25 Gedichte
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erich Kästner schrieb die meisten seiner Gedichte in den Goldenen Zwanziger Jahren und in der großen Wirtschaftskrise nach 1929, sie erschienen in Zeitungen und Zeitschriften. Kästner suchte die Öffentlichkeit, weil er die Fragen seiner Zeitgenossen ernst nahm:Wie das nun mit der Liebe istWarum die kleinen Leute so arm sindWohin uns der ganze Fortschritt führtWie man den Militarismus und den Untertanengeist überwinden kannWie man im Alltag zurechtkommtOb uns nur eine Revolution weiterbringtWie es in einer besseren Welt aussäheUnd was man mit der Sprache alles anstellen kann, und natürlich, nicht zuletzt, was für einer er selber ist, in dieser wilden Zeit, in der großen Stadt Berlin. Darüber schrieb er Gedichte, mit spitzer Feder. Die Feder war so spitz, dass manche Leser ihn empört fragten: "Und wo bleibt das Positive, Herr Kästner?" Darauf antwortete er salopp: "Ja, weiß der Teufel, wo das bleibt." Und zur Erklärung fügte er hinzu: "Ich werde nicht schwindeln. Die Zeitist schwarz, ich mach euch nichts weis." Er wusste natürlich, dass das überspitzt gesagt ist. Aber mit spitzer Feder klare Konturen zeichnen, das hat seinen Reiz. So hat er viele Gedichte geschrieben, aus denen hier 25 (im Hinblick auf Schüler ab Klasse 10) ausgewählt und analysiert sind. Zwei Klausurvorschläge sollen den Lehrkräften die Arbeit ein wenig erleichtern.Ferner wird der Mensch Erich Kästner vorgestellt; zusätzlich gibt es Einführungen in die politische und soziale Situation der Zwanziger Jahre und in die Kunst dieser Zeit; so wird ein Kontext zum besseren Verständnis der Gedichte geschaffen.25 Gedichte mit Hinweisen und Analyse zum vertieften Verständnis ab Klasse 10, anschaulich illustriert auf 101 Seiten.Inhalt:- Biografie Erich Kästner- Weimarer Republik- Sozialgeschichte der WR- Kunst in der WR- 25 Gedichte- 25 analytische Erläuterungen- Klausuren mit Lösungserwartungen- alle Gedichte werden in der neuen Rechtschreibung abgedrucktDie TretmühleKennst du das LandJahrgang 1899Herr im HerbstDie Zunge der KulturSachliche RomanzeDem Revolutionär Jesus zum GeburtstagKurt Schmidt, statt einer BalladeDem Revolutionär Jesus zum GeburtstagFantasie von übermorgenDas Gebet keiner JungfrauGewisse EhepaareSogenannte KlassefrauenKonferenz am BettAnsprache an MillionäreKurzgefasster LebenslaufDer geregelte ZeitgenosseUnd wo bleibt das Positive, Herr Kästner?Der synthetische MenschDie Ballade vom NachahmungstriebDie Entwicklung der MenschheitHunger ist heilbarDas EisenbahngleichnisDer Handstand auf der LoreleyDer dreizehnte Monat

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Erich Kästner - 25 Gedichte
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Erich Kästner schrieb die meisten seiner Gedichte in den Goldenen Zwanziger Jahren und in der großen Wirtschaftskrise nach 1929, sie erschienen in Zeitungen und Zeitschriften. Kästner suchte die Öffentlichkeit, weil er die Fragen seiner Zeitgenossen ernst nahm:Wie das nun mit der Liebe istWarum die kleinen Leute so arm sindWohin uns der ganze Fortschritt führtWie man den Militarismus und den Untertanengeist überwinden kannWie man im Alltag zurechtkommtOb uns nur eine Revolution weiterbringtWie es in einer besseren Welt aussäheUnd was man mit der Sprache alles anstellen kann, und natürlich, nicht zuletzt, was für einer er selber ist, in dieser wilden Zeit, in der großen Stadt Berlin. Darüber schrieb er Gedichte, mit spitzer Feder. Die Feder war so spitz, dass manche Leser ihn empört fragten: "Und wo bleibt das Positive, Herr Kästner?" Darauf antwortete er salopp: "Ja, weiß der Teufel, wo das bleibt." Und zur Erklärung fügte er hinzu: "Ich werde nicht schwindeln. Die Zeitist schwarz, ich mach euch nichts weis." Er wusste natürlich, dass das überspitzt gesagt ist. Aber mit spitzer Feder klare Konturen zeichnen, das hat seinen Reiz. So hat er viele Gedichte geschrieben, aus denen hier 25 (im Hinblick auf Schüler ab Klasse 10) ausgewählt und analysiert sind. Zwei Klausurvorschläge sollen den Lehrkräften die Arbeit ein wenig erleichtern.Ferner wird der Mensch Erich Kästner vorgestellt; zusätzlich gibt es Einführungen in die politische und soziale Situation der Zwanziger Jahre und in die Kunst dieser Zeit; so wird ein Kontext zum besseren Verständnis der Gedichte geschaffen.25 Gedichte mit Hinweisen und Analyse zum vertieften Verständnis ab Klasse 10, anschaulich illustriert auf 101 Seiten.Inhalt:- Biografie Erich Kästner- Weimarer Republik- Sozialgeschichte der WR- Kunst in der WR- 25 Gedichte- 25 analytische Erläuterungen- Klausuren mit Lösungserwartungen- alle Gedichte werden in der neuen Rechtschreibung abgedrucktDie TretmühleKennst du das LandJahrgang 1899Herr im HerbstDie Zunge der KulturSachliche RomanzeDem Revolutionär Jesus zum GeburtstagKurt Schmidt, statt einer BalladeDem Revolutionär Jesus zum GeburtstagFantasie von übermorgenDas Gebet keiner JungfrauGewisse EhepaareSogenannte KlassefrauenKonferenz am BettAnsprache an MillionäreKurzgefasster LebenslaufDer geregelte ZeitgenosseUnd wo bleibt das Positive, Herr Kästner?Der synthetische MenschDie Ballade vom NachahmungstriebDie Entwicklung der MenschheitHunger ist heilbarDas EisenbahngleichnisDer Handstand auf der LoreleyDer dreizehnte Monat

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kästners Berlin
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo verstecken sich Emil und die Detektive? Wo besucht Pünktchen ihren Freund Anton? Und wo geht Fabian mit einer Angestellten aus dem Wedding ins Bett? Erich Kästner hatte ganz konkrete Orte vor Augen, als er seine berühmten Berlin-Romane schrieb oder über die Berlin-Touristen reimte: "Sie stehen verstört am Potsdamer Platz/Und finden Berlin zu laut"Kästner ließ sich bei der Wahl der Roman-Schauplätze von der Nachbarschaft seiner Wohnung und der Schreiborte in den Cafés inspirieren, andere kannte er aus seiner Arbeit als Journalist und Theaterkritiker. Kästners Berlin führt entlang von rund 180 Fotos, Postkarten und Plänen, die zumeist noch nie mit Kästner in Verbindung gebracht wurden, mitten hinein ins quirlige Berlin des Autors und seiner Figuren. "Wer sich so auf die Spur begibt, trifft sicher irgendwo auf einen jungen Mann mit quietschgrüner Baskenmütze und kunstvoll drapiertem Kaschmirschal, wie er einer Gruppe lauschender Leute von Kästner in Berlin erzählt. Es ist Michael Bienert, Buchverfasser und Stadterklärer", berichtete die Berliner Zeitung schon vor fünfzehn Jahren. Mit Kästners Berlin nimmt der Autor zahlreicher Berlin-Bücher seine Leser mit auf eine spannende Entdeckungsreise in die Literatur- und Kulturgeschichte der Zwanziger- und Dreißigerjahre.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kästners Berlin
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo verstecken sich Emil und die Detektive? Wo besucht Pünktchen ihren Freund Anton? Und wo geht Fabian mit einer Angestellten aus dem Wedding ins Bett? Erich Kästner hatte ganz konkrete Orte vor Augen, als er seine berühmten Berlin-Romane schrieb oder über die Berlin-Touristen reimte: "Sie stehen verstört am Potsdamer Platz/Und finden Berlin zu laut"Kästner ließ sich bei der Wahl der Roman-Schauplätze von der Nachbarschaft seiner Wohnung und der Schreiborte in den Cafés inspirieren, andere kannte er aus seiner Arbeit als Journalist und Theaterkritiker. Kästners Berlin führt entlang von rund 180 Fotos, Postkarten und Plänen, die zumeist noch nie mit Kästner in Verbindung gebracht wurden, mitten hinein ins quirlige Berlin des Autors und seiner Figuren. "Wer sich so auf die Spur begibt, trifft sicher irgendwo auf einen jungen Mann mit quietschgrüner Baskenmütze und kunstvoll drapiertem Kaschmirschal, wie er einer Gruppe lauschender Leute von Kästner in Berlin erzählt. Es ist Michael Bienert, Buchverfasser und Stadterklärer", berichtete die Berliner Zeitung schon vor fünfzehn Jahren. Mit Kästners Berlin nimmt der Autor zahlreicher Berlin-Bücher seine Leser mit auf eine spannende Entdeckungsreise in die Literatur- und Kulturgeschichte der Zwanziger- und Dreißigerjahre.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Walter Trier - Politik, Kunst, Reklame
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Als ich ihn 1929 kennenlernte, war Walter Trier längst berühmt." (Erich Kästner, 1951) "Wahrscheinlich wird Walter Trier einmal als Charlie Chaplin der Kunst in die Geschichte eingehen." (George Eaglesmith, 19151) Vom großen Meister Walter Trier: Ein Streifzug durch die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts Die fantasievollen Illustrationen Walter Triers zu den Kinderbuchklassikern von Erich Kästner sind noch heute so populär wie zur Zeit ihrer Entstehung. Triers Werk aber umfasst weit mehr: Als exzellenter Beobachter menschlicher Schwächen und enthusiastischer Chronist seiner Zeit prägte er die Berliner Presselandschaft während und nach dem ersten Weltkrieg wie kaum ein zweiter. Seine Werke wurden ausgestellt und er feierte als Werbegrafiker und Trickfilmzeichner Erfolge. Die Werkschau zeigt die gesamte Bandbreite seiner Arbeiten und bietet einen außergewöhnlichen, unterhaltsamen und faszinierenden Einblick in das turbulente Berlin der "Goldenen Zwanziger" und Triers Leben in der Emigration. Eine umfassende Würdigung des Gesamtwerks des Karikaturisten, satirischen Zeichners und Kinderbuchillustrators. Mit Karikaturen u.a. von Friedrich Ebert, Winston Churchill, Greta Garbo, Pablo Picasso u.v.a., in hochwertiger Ausstattung mit Leineinband und Schutzumschlag. Mehr als 290 Abbildungen, darunter zahlreiche bislang verschollene Originale

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Walter Trier - Politik, Kunst, Reklame
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

"Als ich ihn 1929 kennenlernte, war Walter Trier längst berühmt." (Erich Kästner, 1951) "Wahrscheinlich wird Walter Trier einmal als Charlie Chaplin der Kunst in die Geschichte eingehen." (George Eaglesmith, 19151) Vom großen Meister Walter Trier: Ein Streifzug durch die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts Die fantasievollen Illustrationen Walter Triers zu den Kinderbuchklassikern von Erich Kästner sind noch heute so populär wie zur Zeit ihrer Entstehung. Triers Werk aber umfasst weit mehr: Als exzellenter Beobachter menschlicher Schwächen und enthusiastischer Chronist seiner Zeit prägte er die Berliner Presselandschaft während und nach dem ersten Weltkrieg wie kaum ein zweiter. Seine Werke wurden ausgestellt und er feierte als Werbegrafiker und Trickfilmzeichner Erfolge. Die Werkschau zeigt die gesamte Bandbreite seiner Arbeiten und bietet einen außergewöhnlichen, unterhaltsamen und faszinierenden Einblick in das turbulente Berlin der "Goldenen Zwanziger" und Triers Leben in der Emigration. Eine umfassende Würdigung des Gesamtwerks des Karikaturisten, satirischen Zeichners und Kinderbuchillustrators. Mit Karikaturen u.a. von Friedrich Ebert, Winston Churchill, Greta Garbo, Pablo Picasso u.v.a., in hochwertiger Ausstattung mit Leineinband und Schutzumschlag. Mehr als 290 Abbildungen, darunter zahlreiche bislang verschollene Originale

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot